Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

«stilvolles gmbh»

 

 

1       VERTRAGSBEDINGUNGEN

1.1    Nachstehende Geschäftsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen Auftraggeber/Kunde (nachfolgend «Kunde» genannt) und «stilvolles gmbh» (nachfolgend «stilvolles» genannt). Sie sind integrierter Bestandteil von jedem Auftrag.

1.3    Änderungen und Ergänzungen zur vertraglichen Vereinbarungen sowie zu den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Bezug auf einen speziellen Auftrag bedürfen der Schriftform.

 

2       LEISTUNGEN

2.1    «stilvolles» erbringt die folgenden Leistungen im Bereich der visuellen Kommunikation (Corporate-Design, Printdesign und Webdesign):
– Auftragsvorbereitung und Auftragsplanung
– Konzeption und Entwurf
– Detailgestaltung und Ausführung
– Realisation und Produktionsüberwachung

2.2    Für weitere Leistungen wie Produktion, Druck, Programmierung, Fotografie, Film, Text und Lektorat, etc. arbeitet «stilvolles» mit ausgewählten Spezialisten zusammen. «stilvolles» handelt gegenüber Dritten üblicherweise im Namen des «Kunden». Diese Drittleistungen werden in unseren Kostenvoranschlägen als Drittleistung mitofferiert aber schlussendlich von den Anbietern direkt und separat verrechnet. Die Rechnungsanschrift lautet auf die Adresse des «Kunden». Auf Wunsch des «Kunden» agiert «stilvolles» als GU.

 

3       OFFERTEN

3.1    Die von «stilvolles» aufgrund ungefährer Angaben erstellte Erstofferte gilt als Richtofferte.

3.2    Die notwendigen Ergänzungen des ausgewählten Vorschlags sind in der Offerte enthalten. In den Offerten nicht  enthalten sind Autorkorrekturen. Diese werden nach Aufwand zusätzlich verrechnet. Diese zusätzliche Arbeitsleistung  wird in ganzen und halben Stunden verrechnet.

3.3    Die Preisbindung der Offerten von «stilvolles» erlischt nach 60 Tagen.

 

4       TREUEPFLICHT UND GESCHÄFTSGEHEIMNIS

4.1    «stilvolles» verpflichtet sich, die ihr übertragenen Aufgaben sorgfältig und verantwortungsbewusst zu erledigen. Anvertraute oder für den «Kunden» erarbeitete Informationen werden vertraulich behandelt.

 

5       VERBINDLICHKEIT UND DIENSTLEISTUNG

5.1    Die schriftliche (Email, Brief oder Fax) sowie die mündliche Erteilung eines Auftrages ist verbindlich und setzt automatisch voraus, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und vollumfänglich akzeptiert wurden.

5.2    Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden der Öffentlichkeit durch das Publizieren im Internet vollumfänglich zugänglich gemacht. «stilvolles» verpflichtet sich, bestehende «Kunden» über Änderungen in den AGB‘S, die für den «Kunden» bei Zustandekommen von Folgeaufträgen relevant sind, zu informieren.

5.3    Eine schriftliche Auftragsbestätigung seitens «stilvolles» ist nicht notwendig.

 

6       NUTZUNGSRECHT DURCH «stilvolles»

6.1    Es bedarf keiner schriftlichen oder mündlichen Mitteilung, dass der «Kunde» für alle von ihm zur Verfügung gestellten oder angelieferten Daten (Vorlagen, Bildmaterial, Grafiken, Texte, Skizzen) die nötigen Rechte für die Verwendung, Bearbeitung und Umgestaltung besitzt und bei deren Verwendung keine Ansprüche Dritter verletzt werden. Dies gilt ebenfalls für mündlich überbrachte Wünsche von Gestaltungselementen welche integriert werden sollen sowie für Elemente, die als Vorlage (elektronisch, als Papierausdruck oder als Handskizze) dienen. Sollte dies nicht der Fall sein, haftet der «Kunde» für alle Forderungen und verpflichtet sich, «stilvolles» diesbezüglich schadlos zu halten

 

7       GUT ZUM DRUCK

7.1    Der «Kunde» ist verpflichtet, die ihm vor der Endfertigung des Auftrages zugestellten Kontroll- und Prüfdokumente, Andrucke oder Proofs (dies kann elektronisch oder in Papierform erfolgen) auf Fehler zu prüfen und die Freigabe schriftlich oder per Email innerhalb der vereinbarten Frist zu erteilen. «stilvolles» haftet nicht für vom «Kunden» übersehene Fehler.

7.2    Allfälligen Korrekturanweisungen müssen schriftlich oder per Email erfolgen und deren korrekte Ausführung in einem erneuten Gut zum Druck vom «Kunden» überprüft werden. Von telefonisch aufgegebenen Korrekturen kann keine Rechtswirkung abgeleitet werden.

7.3    Wird auf Wunsch des «Kunden» auf Kontroll- und Prüfdokumente verzichtet, so trägt der «Kunde» das volle Risiko.

 

8       GEISTIGES EIGENTUM

8.1    Ohne eine anders lautende Vereinbarung erhält der «Kunde» das zeitlich unbeschränkte Nutzungsrecht an den
im Rahmen eines Projekts erstellten Arbeitsergebnissen. Dies tritt erst nach erfolgter Zahlung in Kraft.

8.2    Ohne ausdrückliches Einverständnis ist niemand berechtigt, von «stilvolles» geschaffene Werke zu verwenden
und/oder abzuändern oder zu verkaufen.

8.3    Wenn mehrere Entwürfe oder Varianten ausgearbeitet wurden, verbleiben sämtliche Rechte an den Varianten und Entwürfen vollumfänglich bei «stilvolles». Der «Kunde» ist nicht berechtigt, diese in irgendeiner Form zu nutzen oder weiterzugeben.

 

9       BELEGE

9.1    Von allen produzierten Arbeiten sind «stilvolles» 10 Belege zu überlassen. «stilvolles» steht das Recht, diese Belege als Leistungsnachweis oder als Referenz zu verwenden und zu veröffentlichen.

 

10     DATEN UND UNTERLAGEN

10.1  «stilvolles» bewahrt alle wichtigen Skizzen und Auftragsunterlagen mindestens ein Jahr lang nach Fertigstellung
des Auftrages auf. Darüber hinaus ist «stilvolles» ohne anderslautende schriftliche Weisung von der weiteren Aufbewahrungspflicht befreit. Die Produktionsdaten bleiben im Besitz von «stilvolles» und werden nur auf ausdrücklichen Wunsch weitergegeben (siehe dazu Punkt 8).

 

11     VERRECHNUNG UND MEHRWERTSTEUER

11.1  Alle Offerten sind in Schweizer Franken gerechnet. Der Rechnungsbetrag ist nicht mehrwertsteuerpflichtig.
Die Rechnungen sind zahlbar innert 30 Tagen nach Rechnungsdatum, sofern nicht anders vermerkt. Falls der Zeitaufwand eines Projektes 60 Tage übersteigt, hat «stilvolles» Anspruch auf Akontozahlungen (ab dem Zeitpunkt der Auftragserteilung).

 

12     RECHNUNGSKONTROLLE UND AUSKÜNFTE

12.1  «stilvolles» verpflichtet sich die Rechnungen von Dritten gemäss erbrachten Leistungen zu kontrollieren und
zu prüfen, sofern diese «stilvolles» vorliegen. Auskünfte über Rechnungen Dritter kann der Kunde jederzeit verlangen.

 

13    KOMMISSIONEN

13.1  «stilvolles» ist berechtigt Vermittlungskommissionen in Anspruch zu nehmen.

 

14     MÄNGELRÜGE

14.1  Die von «stilvolles» erbrachten Leistungen und Produkte sowie Produkten von Drittanbietern die mit Leistungen von «stilvolles» in Zusammenhang stehen, sind bei Empfang umgehend zu prüfen. Allfällige Beanstandungen haben innerhalb von 5 Arbeitstagen zu erfolgen.

 

15     HAFTUNG

15.1  Die Haftung seitens «stilvolles» beschränkt sich auf grobfahrlässiges und/oder vorsätzliches Verschulden. Allfällige Schadensansprüche sind immer auf den Wert des einzelnen Auftrages beschränkt.

 

16     TEILNICHTIGKEIT

16.1  Die teilweise schriftlich vereinbarte Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen lässt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

 

17     RECHT UND GERICHTSSTAND

17.1  Die Beziehungen zwischen dem «Kunden» und «stilvolles» unterstehen schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist der Geschäftssitz von «stilvolles».

11. Oktober 2011